Ein Radfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Sonntagvormittag in Ebersdorf bei Coburg schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizeiinspektion Coburg.

Um 9.30 Uhr missachtete eine 60-Jährige mit ihrem Ford an der Kreuzung Frohnlacher Straße/Am Sportplatz die Vorfahrt eines 53-jährigen Rennradfahrers, der die vorfahrtsberechtigte Straße befuhr. Der Radfahrer fuhr nahezu ungebremst mit seinem Rennrad in die rechte Seite des Fahrzeugs der Unfallverursacherin, stürzte und blieb bewusstlos im Kreuzungsbereich liegen. Ein sofort verständigter Rettungswagen brachte den Mann ins Coburger Klinikum. Er hatte schwere Kopfverletzungen. Der Sachschaden an Fahrrad und Fahrzeug liegt bei mindestens 2000 Euro.

Die Coburger Polizei ermittelt gegen die Unfallverursacherin wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Verstößen nach der Straßenverkehrsordnung. red