Pfarrerin Ramona Kaiser wechselt von Helmbrechts in die Kirchengemeinde St. Matthäus Coburg . Sie wird zum 1. März 2023 nach einer langen Vakanz der Stelle Seelsorgerin für die Menschen in den Ortsteilen Neuses, Beiersdorf , Bertelsdorf und Glend. Das teilt Dekan Andreas Kleefeld mit. Kaiser freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem engagierten Kirchenvorstand der Kirchengemeinde und den Kolleginnen und Kollegen der benachbarten Kirchengemeinden Dörfles-Esbach, St. Moriz und Heiligkreuz, die in verschiedenen Arbeitsbereichen eine Kooperation anstrebten. „Besonders freue ich mich darauf, endlich die Menschen in der Gemeinde persönlich kennenlernen zu dürfen. Mit ihnen gemeinsam den Glauben zu leben und so unsere Kirche für die Zukunft zu gestalten, ist mir ein Herzensanliegen“, sagt Kaiser der Mitteilung zufolge. Gemeinsam mit ihrem Ehemann, der schon länger an der Hochschule in Coburg tätig ist, wird die 36-jährige Theologin im Februar nach Neuses ziehen. Das Ehepaar freut sich über den Wechsel nach Coburg . Der Einführungsgottesdienst durch Dekan Andreas Kleefeld ist am 5. März 2023 um 14.30 Uhr geplant. Die Kirchengemeinde St. Matthäus lädt dazu ein. red