Unter der Überschrift „ Bürger gestalten ihre Heimat “ stellt die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Coburg Stadt und Land aktiv in jährlichen Projektaufrufen bis zu 2500 Euro pro Maßnahme für bürgerschaftlich initiierte Projekte und die Unterstützung von Bürgerengagement zur Verfügung. „Jetzt sind die engagierten Bürgerinnen und Bürger , Vereine und Organisationen aus Stadt und Landkreis Coburg gefragt, ihre Projekte einzubringen“, ermutigen stellvertretender Vorsitzender Landrat Sebastian Straubel und Coburgs Dritter Bürgermeister Can Aydin die Bürgerinnen und Bürger aus Landkreis und Stadt Coburg und starten den Projektaufruf.

Einer Mitteilung zufolge können bis einschließlich 9. Dezember Projektanfragen mit einem ausgefüllten Formular, welches zusammen mit wichtigen Informationen zum Kleinprojektefonds und Beispielprojekten auf der Homepage der Leader-Region Coburger Land region-coburg-mitgestalten.de zu finden ist, an das LAG-Management geschickt werden. Anschließend wird über den Zuschuss für die Projekte im Entscheidungsgremium der Leader-Region beschlossen und bei Zustimmung eine Zielvereinbarung zwischen der LAG und dem Projektträger geschlossen. Die Projekte müssen bis Anfang Dezember 2023 umgesetzt und abgerechnet werden. red