Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Netzausbau in Lautertal in den Ortsteilen Neukirchen, Oberlauter, Tiefenlauter und Unterlauter gewonnen. Das berichtet die Gemeinde Lautertal . Die Telekom wird mehr als 100 Kilometer Glasfaserkabel bis ins Haus verlegen und 14 neue Netzverteiler aufstellen. Der Netzausbau soll bis Ende 2025 abgeschlossen sein.

„Schnelles Internet ist heute ein Muss. Jetzt haben wir die Chance, uns einen solchen Anschluss zu sichern“, sagte Bürgermeister Karl Kolb bei der Unterzeichnung des entsprechenden Vertrags, bei der auch Breitbandpate Alexander Escher, Telekom-Regionalmanager Andreas Rudloff und Geschäftsleitender Beamter Cedric Lindner anwesend waren. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem Angebot überzeugen konnten“, sagte Rudloff und wies auf Folgendes hin: Damit die Telekom zügig ausbauen kann, benötigt sie die Unterstützung der Eigentümer. „Wir brauchen das schriftliche Einverständnis der Eigentümer.“ Die Telekom kontaktiere deshalb die Eigentümer, sobald die Kommune die notwendigen Kontaktdaten weitergegeben habe. Außerdem planten die Kommune und die Telekom gemeinsam Informationsveranstaltungen im Ausbaugebiet. Dabei sollen alle Fragen rund um das Thema „Glasfaser-Anschluss“ beantwortet werden. Die Termine würden noch bekanntgegeben. Wer nicht warten möchte, könne sich jetzt schon unter telekom.de/glasfaser vormerken lassen. Dort könne auch die Genehmigung für den Hausanschluss erteilt werden.

Auch Mieter können Glasfaser bekommen und einen Anschluss bestellen. Solange dem Vermieter keine Kosten entstünden, könne dieser seine Zustimmung nicht verweigern. Die Telekom werde die Baumaßnahme mit dem Eigentümer abstimmen. Gleiches gelte für Eigentümer in Mehrparteienhäusern: Auch sie könnten einen Glasfaseranschluss beantragen.

Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Sie wählt eine Tiefbau-Firma aus und bestellt Material. Parallel dazu holt sie Baugenehmigungen ein. Sobald ein Abschnitt fertiggestellt ist, können die Anlieger die neu gebauten Glasfaseranschlüsse buchen und nutzen. red