Ein neuer Atempause-Gottesdienst wird am Sonntag, 25. September, in der evangelischen Kirche um 18 Uhr gefeiert. Dabei wird Stefan Buron, der schon einmal zu Gast war, seiner Klarinette noch einmal faszinierend sanfte und furiose Töne verlocken, begleitet auf dem Klavier. Zwischen den Musikstücken von Mangani, Rossini und Gershwin lädt Pfarrerin Töpfer mit einigen Impulsen ein, sich Gedanken zu machen zum Thema „standhaft...“. Anschließend ist Zeit für ein Gespräch beim Kirchentee. red