Eine große Ostereiersuche für die ganze Familie gibt es am Ostersonntag , 17. April, im Bad Rodacher Kurpark .Ab 10.30 Uhr kann man sich dort auf die Spuren des Osterhasen begeben.

Ob in der Wohnung, im eigenen Vorgarten oder in einem städtischen Park – zum Osterfest gehört besonders für die Kleinen das Suchen von kleinen Geschenken oder Süßigkeiten dazu. Die Therme Natur Bad Rodach sowie die Kurdirektorin der Stadt Bad Rodach , Stine Michel, laden zusammen mit dem Stadtmarketing-Netzwerk „ Bad Rodach begeistert“ e.V.“ zu dieser fröhlichen Veranstaltung am Ostersonntag in den Bad Rodacher Kurpark ein – ein schönes Erlebnis für die ganze Familie . Denn wie in den vergangenen Jahren auch hat sich Meister Lampe wieder angekündigt, in den Morgenstunden fleißig seine Runden zu drehen und viele bunte Ostereier und allerhand süße Leckereien zu verstecken. Wer im Bad Rodacher Kurpark fündig geworden ist, kann die bunten Ostereier dann am Brunnentempel in süße Naschereien tauschen.

Zur großen Ostereiersuche darf natürlich die Unterhaltung nicht fehlen. Für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg und für alle musikalischen Fans halten die Heimatmusikanten Brattendorf ihr erstes Kurkonzert in diesem Jahr von 10.30 bis 11.30 Uhr am Brunnentempel ab. Das Welcome Center am Wohnmobilstellplatz Thermenaue lädt mit leckeren Bratwürsten, Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein.

Goldenes Ei in der Therme

Und wer im Kurpark kein Glück haben sollte, den Osterhasen zu treffen, der hat vielleicht über die Feiertage in der Therme Natur Glück. Denn auch hier wird Meister Lampe vom 16. bis 18. April umherhoppeln und das goldene Ei mit vielen tollen Wohlfühlgeschenken in der Badelandschaft und der Saunawelt verstecken. red