Wartenfels — Einen Generationswechsel vollzog der CSU-Ortsverband Presseck in der Generalversammlung im Gasthaus Geyer in Wartenfels. Nach 14 Jahren übergab der Landtagsabgeordnete Ludwig von Lerchenfeld das Führungszepter an den 29-jährigen Vorsitzenden der Jungen Union Presseck und Dritten Bürgermeister Christian Ruppert.
Gleichberechtigte stellvertretende Vorsitzende sind Bürgermeister Siegfried Beyer und Gemeinderat Raimund Graß. Die Finanzen sind bei Michael Schütz in guten Händen, das Schriftliche erledigt weiterhin Christina Rinofner. Als Beisitzer erhielten Heiko Müller, Eckhard Marofke, Ludwig von Lerchenfeld und Ludwig Melzer das Vertrauen. Revisoren sind Josef Haupt und Heiko Müller.
"Der CSU-Ortsverband steht mit 49 Mitgliedern auf einem soliden Fundamentn", sagte der scheidende Vorsitzende. Presseck sei zwar "gebeutelt durch die Demographie", aber dank der Srtabilisierungshilfen auf einem guten Weg, schuldenfrei zu werden, sagte Lerchenfeld.
Die Kassenprüfer Raimund Graß und Josef Haupt lobten die tadellose Arbeit von Schatzmeister Michael Schütz.
Die 66 Mitglieder starke Junge Union Presseck darf heuer ihr zehnjähriges Bestehen feiern, sagte Christian Ruppert. kpw