von unserem Mitarbeiter 
karl-Heinz Hofmann

Glosberg — Der Chor "Spirit Voices" lädt am Sonntag, 22. März, um 16 Uhr zu einem Benefizkonzert zugunsten der Kirchenrenovierung ein. Es findet in der Wallfahrtskirche Maria Geburt in Glosberg statt.
Vor dem Konzert laden Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung zu Kaffee, Tee und Kuchen ab 14.30 Uhr ins Pfarrheim ein. Der Erlös aus dieser Kaffeerunde kommt, wie auch der Erlös des Benefizkonzertes, der Renovierung der Wallfahrtskirche Maria Geburt Glosberg zugute. Der Eintritt ist frei. Es sind freiwillige Spenden erwünscht.
Der Name Spirit Voices, also "Stimmen des Geistes, begeisterte Stimmen oder begeisternde Stimmen", ist Programm. Mit Begeisterung singen die Mitglieder für den Glauben, für die frohe Botschaft - und das spürt auch das Publikum.
2012 wurde dem Chor "Spirit Voices" der Ehrenamtspreis der Erzdiözese Bamberg verliehen. Gegründet wurde er 1991 als Chor für Neue Geistliche Lieder in der Pfarrei Maria Geburt Glosberg. Heute ist er weit über die Region hinaus bekannt. Das Repertoire erstreckt sich über neue geistliche Lieder, Spirituals und Gospels inzwischen auch auf weltliche Lieder.

"Wir singen, was Spaß macht"

Alle Lieder verbindet eine Botschaft. "Liebe, Vertrauen, Freiheit, Toleranz, Glaube, Kraft und Hoffnung. Das sind zentrale Themen unserer Liedauswahl und wir singen einfach was uns Spaß macht", informieren die beiden Sprecher und Chorleiter, Georg Kestel und Matthias Schülein.
Der Chor engagiert sich schon seit vielen Jahren für soziale Zwecke und unterstützt gemeinnützige, karitative Vereine und Verbände, aber auch Kirchengemeinden. Die Wallfahrtskirche Maria Geburt Glosberg wurde generalsaniert und für die Finanzierung des Eigenanteils der Pfarrei wird noch Geld benötigt. Dazun will der Chor einen Beitrag leisten.