Für Sonntag, 8. März, um 17 Uhr lädt die katholische Pfarrgemeinde Sankt Michael in Zeil zu einem Kirchenkonzert ein. An den Tasten der Eichfelder-Orgel in der Pfarrkirche wird Ralf Hofmann aus Knetzgau sitzen. Er ist in Zeil für die Kirchenmusik und die Organisation der Konzertreihe hauptverantwortlich. Auf dem Programm stehen verschiedene Charakterstücke zweier Jubilare. Der französische Komponist Louis Vierne feiert dieses Jahr seinen 150. Geburtstag. Er zählt zu den bedeutendsten Organisten der französischen Romantik. Vierne hatte die weltweit angesehenste Organistenstelle in der Kathedrale Notre-Dame in Paris inne, wo er während eines Orgelkonzertes im Jahr 1937 starb. Bereits 250 Jahre liegt die Geburt des in Thüringen geborenen Organisten Johann Christian Heinrich Rinck zurück. Er wirkte als Organist in Gießen und Darmstadt. Außerdem stehen Präludium und Fuge in f-Moll von Johann Sebastian Bach sowie die Choralpartita "Jesu meine Freude" von Johann Gottfried Walther auf dem Programm. Bei diesem Werk wird der bekannte Choral in den unterschiedlichsten Klangfarben der Orgel variiert. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind erbeten. red