Der nächste Chapterabend im Hotel "Fränkischer Hof" am Freitag, 7. Februar, um 19.15 Uhr beschäftigt sich mit dem Thema "Auch im 21. Jahrhundert: Gott hautnah erlebbar". Referent Thomas Beifus entschloss sich als Teenager mit 14, radikal die anerzogene christliche Religion zu leben. Um jeden Preis wollte er Gott gefallen und so wurde sein bisheriges Tun in seinen Augen mehr und mehr zur Sünde. Sein Leben wird unerträglich, Gewissensbisse und Suizidgedanken stürzen ihn in eine lange Depression. Von Dunkelheit umgeben ruft sein Herz um Rettung. Der wortlose Schrei wurde erhört ... Details des seelischen Leistungsdrucks, den er erlebt hat, und sein Weg, heute in Freiheit und Offenheit direkt über seine Erfahrungen zu berichten, sind in diesem spannenden Vortrag zu hören. Danach besteht Gelegenheit für ein persönliches Gespräch mit Thomas Beifus. red