"Der ländliche Raum als Gewinner der Digitalisierung" ist das Thema einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, 22. August, ab 19.30 Uhr bei der Firma PID Test & Engineering in Sand, Obere Länge 26.

Die Digitalisierung bietet für unsere Heimat große Chancen und Potenziale. Von der Veränderung in der Arbeitswelt, über die Mobilität bis zur Daseinsvorsorge - laut einer Pressemitteilung gibt sich die CSU fest davon überzeugt, dass der ländliche Raum der Gewinner der Digitalisierung sein wird.

Diskussion mit Dorothee Bär

Diese Möglichkeiten erörtern Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, Landrat Wilhelm Schneider und der geschäftsführende Gesellschafter der "Fränkische Rohrwerke" und langjährige Präsident der IHK, Otto Kirchner, gemeinsam.

Es soll diskutiert werden, was Digitalisierung für Bürger, aber auch für die kleinen und mittelständischen Unternehmen im Landkreis Haßfurt bedeutet. Die Veranstaltung ist öffentlich. red