Haßfurt — Der Caritasverband für den Kreis Haßberge hat zwei Mitarbeiter für 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Das sind Klaus Kaim und Marianne Frisch.
Klaus Kaim pendelt seit elf Jahren nach Haßfurt zu seinem Arbeitsplatz bei der Caritas, wie die Caritas mitteilte. Vorher war er 14 Jahre bei den Maltesern, einem Fachverband der Caritas, an seinem Wohnort in Bamberg beschäftigt. Er ist für die Buchhaltung im Verband verantwortlich.
Marianne Frisch feierte ihr 25. Dienstjubiläum und nahm gleichzeitig Abschied. Sie geht in Rente. Sie war all die Jahre in der Verwaltung der Beratungsstelle für Familien - Kinder, Jugendliche und Eltern - tätig. Außerdem war die Jubilarin für die Kasse und die Wohlfahrtsmarken zuständig. red