Als kirchliche Einrichtung ist vor allem Weihnachten für den Caritasverband Kulmbach ein sehr bedeutsames Fest. Tagtäglich begleiten die Mitarbeiter viele Menschen, die mit unterschiedlichen Anliegen zu ihnen kommen und Hilfe suchen. Die Mitarbeiter begegnen ihrem Gegenüber stets mit Respekt, Achtung und auf Augenhöhe, unabhängig von Herkunft, Alters oder Religion.

Zielgruppe der diesjährigen Geschenkaktion des Caritasverbandes Kulmbach sind bedürftige Senioren aus Kulmbach und dem Landkreis. Viele Menschen werden aus unterschiedlichen Gründen im Alter bedürftig und müssen ihren Alltag mit geringen Mitteln bestreiten. Hinzu kommt, dass manche Senioren kaum familiäre oder soziale Kontakte haben und das Weihnachtsfest allein verbringen müssen.

Der Caritasverband Kulmbach will mit seiner Geschenkaktion diesen älteren Menschen eine kleine Freude zum Fest der Liebe bereiten. Die Aktion bietet zwei Arten von Geschenken. Es konnten sowohl Gutscheine im Wert von zehn Euro beispielsweise für Supermärkte, Bäckereien, Metzgereien oder ähnliche Geschäfte abgegeben werden oder ein liebevoll verpacktes Weihnachtsgeschenk, gefüllt mit nützlichen Dingen für den Alltag der Senioren.

Die Geschenkaktion für bedürftige Senioren findet zum dritten Mal statt. Es sind viele Geschenkpäckchen und Gutscheine zusammengekommen, was nur mit Unterstützung der Bevölkerung möglich ist.

Ein besonderer Dank geht an den Ladies Circle Kulmbach, der die Aktion mit 50 liebevoll verpackten Geschenken unterstützt. Ebenfalls dankt der Caritasverband der Firma Fraas, die für die Päckchen des Ladies Circle 50 Schals gespendet hat. Stellvertretend für den Ladies Circle Kulmbach hat Mareike Haas die Päckchen an den Caritasverband Kulmbach überreicht. Die Verteilung der Geschenke werden Mitarbeiter der Caritas übernehmen. Hierbei bekommen sie Unterstützung von der Sozialstation und dem Kleiderladen des Verbands sowie weiteren Partnern, um möglichst viele bedürftige Senioren erreichen zu können. red