Der Niederndorfer Chor "Cantus Vox" ehrte zum Probenstart im neuen Jahr langjährige Sängerinnen. Zusammen mit dem Vorsitzenden des Sängerkreises Erlangen-Forchheim, Norbert Mischke, konnte Vorsitzender Peter Lautenbach Sibylle Hönisch und Helga Hopf für 25 Jahre Singen im Chor auszeichnen. Sie erhielten die Anstecknadel in Silber und eine Urkunde des Fränkischen Sängerbundes. Gabriele Schaaser wurde für zehn Jahre Singen im Chor mit der Anstecknadel in Bronze bedacht. Dazu gab es Blumen.

Am 18. Juli wird anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Chores in der Stadtpfarrkirche St. Magdalena unter der Gesamtleitung von Thomas Leyer die "Petite Messe solennelle" von Gioachino Rossini aufgeführt, mit Thomas Leyer am Flügel und Ulrike Heubeck (Dekanatskantorin im evangelisch-lutherischen Kantorat Bad Berneck) am Harmonium.

Es singen die Solisten Cornelia Götz (Sopran), Gabriele Dörrfuß (Alt), Markus Simon (Bass) und Sibrand Basa (Tenor) sowie "Cantus Vox" (Leitung Thomas Leyer) zusammen mit dem Kosbacher Stadl-Chor (Leitung Knut-Wulf Gradert). Dieses Konzert wird den musikalischen Höhepunkt des Jubiläumsjahres bilden.

Ein Festgottesdienst in St. Josef/Niederndorf ist für den 25. Oktober vorgesehen, ebenso der Festkommers in der Mehrzweckhalle der Niederndorfer Cunz-Reyther-Schule.

Monika Mischke