Beim Räumungstermin in einer Wohnung in einem Stadtteil fiel dem Vermieter eine Cannabispflanze auf, die dort auf dem Fensterbrett in einem Blumentopf stand. Der verständigten Polizei gegenüber gab die Wohnungsinhaberin bereitwillig an, von wem sie die Pflanze erhalten hatte. Die Wohnungsdurchsuchung bei jenem Bekannten der Frau brachte ebenfalls eine kleine Menge Marihuana, Rauschgiftutensilien sowie ein verbotenes Messer zum Vorschein. Die Beteiligten erwartet eine Anzeige.