Der Bürgerverein Bamberg-Bug unterstützt die Anschaffung von neuen Spielgeräten für den Spielplatz an der Hans-Schmitt-Straße sowie Neupflanzungen im Stadtteil mit 1000 Euro. Bürgermeister Christian Lange (CSU) bedankte sich beim Bürgervereinsvorsitzenden Manfred Drescher für die großzügige Spende. Der beliebte Spielplatz am Regnitzufer ist in den vergangenen Wochen vom städtischen Garten- und Friedhofsamt auf Vordermann gebracht worden. Unter anderem wurden ein Wipptier, zwei Balancierteller und ein Balancierbrett neu eingebaut, teilt die Rathauspressestelle mit. Ferner wurden das Basketballspielfeld und der Platz, der für die Tischtennisplatte vorgesehen ist, neu gepflastert. Wie Michael Gerencser, stellvertretender Leiter des Garten- und Friedhofsamts, mitteilte, wird als Ersatz für die alte Tischtennisplatte, die entsorgt wurde, eine neue angeschafft. red