Mit einem Derby startet der BV Bamberg am Sonntag in seine dritte Regionalligasaison. Um 12 Uhr startet die Partie gegen den ESV Flügelrad Nürnberg in der Georgendammhalle. Die vergangene Saison beendeten die Bamberger auf Platz 4 - mit zwei Punkten Vorsprung vor den Nürnbergern. Im Hinspiel trennten sich die Mannschaften mit einem Unentschieden. Das Heimspiel entschieden die Domstädter mit 6:2 für sich.
Die Zuschauer erwartet eine spannende Begegnung auf hohem Niveau. Der BV Bamberg hat sich auf den Herrenpositionen mit Jonathan McDonald, einem Topspieler aus England, und Daniel Fricke vom TSV Lauf verstärkt. Bei den Damen wird es schwer sein, Evie Burbidge und Mia Cammertoni zu ersetzen. Mit Meike Hartenstein vom TSV Zirndorf wurde eine Spielerin mit Bayernliga-Erfahrung geholt. Doch auch Nürnberg war nicht untätig.