Zum Auftakt des Doppelspieltags in der Fußball-Kreisliga Bamberg gewann der FSV Buttenheim am Donnerstagabend beim Bezirksliga-Absteiger SV Dörfleins mit 2:0. Damit setzen sich die Gäste mit 20 Punkten vorübergehend an die Tabellenspitze. Nach einer torlosen ersten Hälfte entschieden die Buttenheimer die Partie zehn Minuten nach dem Seitenwechsel mit zwei Toren binnen vier Minuten für sich. Zunächst besorgte in der 55. Minute Patrick Titzmann das 0:1, dem Maximilian Schwarzmann in der 59. Minute das 0:2 folgen ließ. In der Schlussphase verloren die Dörfleinser noch zwei Spieler mit der Gelb-Roten Karte. Zunächst musste Jonas Jäger vom Feld (84.), vier Minuten später folgte ihm sein Teamkollege Lukas Reul. red