Coburg — Bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der WKU in Simmern erreichten die Karatekas der Kampfsportschule Coburg herausragende Platzierungen.
Willy Graul konnte in der Gewichtsklasse -70 kg und 14 bis 17 Jahren den 3. Platz erreichen. Beim Einzug traf er auf Kevin Tumma ebenfalls von der Kampfsportschule Bushido Coburg und musste sich geschlagen geben.
Kevin Tumma kam so in seiner Gewichtsklasse auf den 1. Platz. In der Leistungsklasse - 85 kg konnte Max Spisla den 1. Platz belegen. In der gleichen Klasse -70 kg kam Maximilian Mathes ganz nach oben aufs Siegertreppchen und freute sich über den 1. Platz.
Die Vorrundenkämpfe hatte Leon Dalibor verloren und ist damit bereits zu Beginn der Meisterschaften ausgeschieden. Stefan Müller hat seine Schützlinge perfekt auf diese Meisterschaften vorbereitet und erhofft sich bei den WM auf weitere herausragende Platzierungen.
Für die Karate-WM der WKU Ende August in London haben sich Max Spisla, Leon Dalibor, Willy Graul, Kevin Tumma, Nikolai Pourraki und Maximilian Mathes qualifiziert. des