Die Stadtverwaltung informiert darüber, dass aufgrund der gestiegenen Corona-Zahlen das Rathaus Burgkunstadt ab Montag, 2. November, für den Besucherverkehr geschlossen ist. Selbstverständlich stehen die Rathausmitarbeiter nach wie vor telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Die Stadt Burgkunstadt bittet die Bürger, die ein Anliegen haben, sich telefonisch mit dem zuständigen Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen. Gemeinsam könne abgewogen werden, ob ein persönliches Erscheinen mit Terminvereinbarung im Rathaus notwendig ist. Im Rathaus ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und es stehen Spender zur Handdesinfektion bereit. Als Besucher werden namentlich in eine Liste eingetragen, um eine mögliche Infektionskette nachzuvollziehen. red