Nach der Partie zwischen dem DJK Neufang und dem 1. FC Burgkunstadt kam es zu einem Eklat durch einen der Gästefans. Dieser war offensichtlich mit der Leistung des 32-jährigen Schiedsrichters unzufrieden und äußerte seinen Unmut. Der 51-jährige Burgkunstadter betitelte den Schiri mit diversen Kraftausdrücken. Danach stieg der Mann in sein Fahrzeug und fuhr davon. Ein Zeuge merkte sich das Kennzeichen und teilte es der Polizei mit. Eine Polizeistreife konnte den Pkw anhalten. Auf sein Verhalten angesprochen stellte er die Beleidigung als "Normalität" auf einem Fußballplatz dar. Es wird wegen Beleidigung ermittelt.