Burgkunstadt — Eine willkommene Abwechslung für die Bewohner des Kathi-Baur-Alten- und-Pflegeheims St. Heinrich in Burgkunstadt war das Sommerfest der CSU.
Mit einem Kaffee- und Unterhaltungsnachmittag unterhielten die Mitglieder der Frauenunion und der CSU die Heimbewohner auf das Beste. Vorsitzender Manfred Hofmann machte deutlich, dass man die älteren Menschen an ihrem Lebensabend nicht vergessen dürfe. Bei derartigen Veranstaltungen sehe man, dass diese noch sehr wohl am allgemeinen Leben teilnehmen.


Interessante Gespräche

Dies zeigen die interessanten Gespräche zwischen Alt und Jung. Das Pflegeteam des Heimes um Monika Gerner freute sich sehr über den Nachmittag, welchen die Senioren und ihre Besucher bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen und Krapfen gerne wahrnahmen.
So wurden zahlreiche Volkslieder wie das "Oberfrankenlied" und "Wohl auf, die Luft geht frisch und rein" gesungen. Bei einem Bilderquiz, welches Stadträtin Katrin Weißmann ausgearbeitet hatte, zeigten viele Senioren, dass sie sich in der Stadt Burgkunstadt sehr gut auskennen. So mussten die Gewinner per Losentscheid ermittelt werden. Den ersten Platz errang Katharina Sterzer vor Willi Huber und Edith Völker. Zusammen mit Bürgermeisterin Christine Frieß überreichte FU-Vorsitzende Annelise Petterich dafür kleine Präsente. rdi