Am Sonntag, 18. Juni, veranstaltet der TSV Scheßlitz den 31. Burgholzlauf. Neben der Volkslaufwertung nach Altersklassen ist der Burgholzlauf auch heuer wieder der dritte Wertungslauf der Laufserie zum Raiffeisencup im Landkreis Bamberg (www.raiffeisen-cup.de) Dies ist eine Serie mit sechs Läufen im Kreis Bamberg. Um in die Cupwertung zu kommen, müssen mindestens vier Läufe bestritten werden.
Um 8.30 Uhr startet der Fliesen-Roth-Kinderlauf über 1,5 Kilometer. Der Start für die Kleinsten, der Eichenfrau-Bambinolauf, erfolgt um 8.50 Uhr über 350 Meter. Gemeinsamer Start für den Marien-Apotheke Hobby- und U16-Jugendlauf über 4,5 km und für den Optik-Kastner-Viertelmarathon mit Altersklassenwertung für Frauen, Männer und Jugend U18 und U20 über 10,5 km ist um 9 Uhr.
Start und Ziel für alle Läufe des Burgholzlaufes ist auch heuer wieder der neue Schulsportplatz am Schulzentrum in Scheßlitz. Nachdem im letzten Jahr die neue Streckenführung sehr gelobt wurde - der überwiegende Teil der Strecke verläuft im Wald - hofft der TSV Scheßlitz auch heuer wieder auf zahlreiche Teilnehmer.
Anmeldungen sind online ab sofort unter www.laufgruppe-tsv-schesslitz.de möglich. Dort ist auch die komplette Ausschreibung zu finden. Nachmeldungen können am Veranstaltungstag noch getätigt werden. red