Burgebrach — Die A-Jugendturner des TSV Windeck Burgebrach vertraten zusammen mit der TS Coburg beim Landesentscheid in Hösbach den Turnbezirk Oberfranken. Die TSVler traten in Bestbesetzung an. Alle fünf Turner absolvierten die sechs Geräte fast fehlerfrei. Am Ende des Landesentscheides fehlten den Burgebrachern nur 3,75 Punkte auf den dritten Platz bei 24 gewerteten Übungen pro Mannschaft. Letztendlich musste sich die Mannschaft mit dem siebten Platz zufrieden geben. Das oberfränkische Duell gegen die TS Coburg gewann der TSV Burgebrach jedoch. Besonders freute TSV-Trainer Klaus Müller, dass sich sein Schützling Tobias Stubrach den sehr guten siebten Rang in der Einzelwertung bei 50 Teilnehmern erturnte. red