Vorstand und Ausschuss des Gartenbauvereins haben das Veranstaltungsprogramm für 2016 ausgearbeitet. Mitglieder und Interessierte dürfen sich auf Vorträge, Praxiskurse, Ausflüge und gemeinsame Aktionen für Jung und Alt freuen.
Los geht's am Freitag, 26. Februar, mit einem Arbeitseinsatz auf dem Spielplatz. Der 1996 im Vorfeld des Kreisgartentags angelegte Weidentunnel wird geschnitten und neu eingeflochten. Beginn ist um 14 Uhr. Am 5. März besuchen die Burkheimer ein Gartenpfleger-Seminar des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege von 9 Uhr bis 13 Uhr in der Umweltstation Weismain, und vom 7. bis 11. März beteiligen sie sich an den Ortsmeisterschaften, die die Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Altenkunstadt für Vereins- und Hobbyschützen ausrichtet. Wer Lust hat, beim Binden einer Osterkrone mitzuhelfen, kommt am 16. März um 16.30 Uhr in die örtliche Schreinerei. Das Aufstellen und Schmücken der Krone auf dem Dorfplatz erfolgt am Freitag, 18. März, um 14 Uhr. Um Früh-lingsdekorationen geht es bei einem Kreativabend am 6. April um 19.30 Uhr im Landgasthof Fiedler. Die Leitung hat Birgit Bräutigam.
Über die Heilige Hildegard von Bingen, die einzige Kirchenlehrerin Deutschlands, referiert Pater Rufus Witt am 19. April im Anschluss an den Abendgottesdienst gegen 19.45 Uhr. Am 1. Mai besuchen die Gartenfreunde das Frühlingsfest der Umweltstation, und am 6. Mai gestaltet die Jugendgruppe "Grashüpfer" auf dem Gelände der Tauschendorfer Kapelle eine Maiandacht mit anschließendem geselligen Beisammensein. Über Hochbeete informiert Kreisfachberater Michael Stromer am 11. Mai. Am 11. Juni um 9 Uhr besuchen die Burkheimer ein Wildkräuter-Seminar in der Umweltstation. bkl