Sebastian Schanz Ich war nie ein Fan von Weihnachtsbeleuchtung, habe die quietschbunten Sterne belächelt, die von den Balkonen blinken. Doch im Seuchenjahr 2020 haben die Lichter echt etwas Aufbauendes! Es kann gar nicht knallig und geschmacklos genug sein - ich empfinde ehrliche Freude darüber. Denn jedes Licht, das durch den nächtlichen Novembernebel dringt, sendet die Botschaft: Wir leben noch! Haltet durch! Es gibt noch Menschen da draußen, die ebenso daheim hocken und warten! Auf Weihnachten, aber auch auf bessere Zeiten!