Bei der Überprüfung eines 50-jährigen Autofahrers am Montagnachmittag durch Schleierfahnder der Verkehrspolizei Bamberg im Bereich der Autobahnanschlussstelle Forchheim-Süd hat sich herausgestellt, dass der vorgelegte bulgarische Führerschein nicht gültig war. Für den Fahrer bestand zudem eine Fahrerlaubnissperre. Die Weiterfahrt wurde dem Mann von den Verkehrspolizisten untersagt. Eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgt. pol