Die Unterschriftensammlung zum Bürgerbegehren "Rettet das vordere Wiesenttal" befindet sich im Endspurt. Unterschreiben (nur Bürger von Forchheim) kann man in der Geschäftsstelle des Bundes Naturschutz in der Vogelstraße 24 (vormittags von 9 bis 12 Uhr) oder am Pavillon von 9.30 bis 13 Uhr, der noch im September jeden Samstag in der Fußgängerzone in Forchheim nahe der "Porta Vorchheimensis" aufgebaut wird. Das Bürgerbegehren richtet sich gegen die Eröffnung eines Gewerbegebiets (Ansiedlung Baywa) am Kreisverkehr bei Sigritzau. red