Zum Jahreswechsel wird auch heuer bei der Stadtverwaltung eine Liste zum Zwecke der Neujahrswunschenthebung aufgelegt. Durch Einzahlung eines Betrages können Bürger anderen Personen zugedachte Wünsche sowie Dank für fremde Wünsche zum Ausdruck bringen. Die gezeichneten Beiträge werden für die Betreuung in Not geratener hilfsbedürftiger und arbeitsunfähiger Personen in Münnerstadt verwendet. Spenden werden bis einschließlich Donnerstag, 22. Dezember, im Rathaus, Vorzimmer Bürgermeister, in der Zeit von 8 bis 12 Uhr entgegen genommen. Die Spendernamen werden am 31. Dezember in der "Münnerstädter Zeitung" veröffentlicht. tm