Am Sonntag, 13. Oktober, stellt Autor Matthias Elm sein Buch "Die Hödde" im Bruder-Franz-Haus auf dem Kreuzberg vor. Eine Powerpoint-Präsentation mit Fotos und Karten ergänzt den Streifzug durch die Geschichte. Beginn des Nachmittags ist um 14 Uhr. "Die Hödde" ist eine kurze, aber vielsagende Bezeichnung für Alt- und Neuglashütten - zwei Orte, die im Zuge der Einrichtung des Truppenübungsplatzes Wildflecken abgesiedelt wurden. Zusammen mit dem benachbarten Dörrenberg und dem Wiesenhaus auf dem Dammersfeld sind sie und ihre Geschichte in der Chronik "Die Hödde - Von Waldglashütten und Wiesenwärtern" festgehalten. sek