Baiersdorf — Gleich elf Neuzugänge meldet Aufsteiger Baiersdorfer SV, der in der Landesliga Nordwest den Klassenerhalt so gut wie sicher hat. Die Mannschaft bedient sich vor allem aus der eigenen U19, die in der Landesliga Nord mit fünf Zählern Vorsprung auf Rang 1 steht. In den Herrenbereich wechseln Jonas Pittel, Lukas Steinbrenner, Max Wirth, Christian Kraus, Patrick Hoffmann, Tim Mols, Max Schmitt und der mit 15 Treffern zweitbeste Schütze der Liga, Patrick Titzmann. Von der Spvgg Hausen kommt Christopher Haubner. An die alte Wirkungsstätte kehren Timo Noppenberger (Jahn Forchheim) und Florian Süß (SpVgg Zeckern) zurück. dme