"Reif für einen Kurzurlaub? Für alle Daheimgebliebenen, Urlaubsheimkehrer und Weingenießer veranstaltet das Team des Museums am Donnerstag, 8. September, einen After-Work-Brückenschoppen", heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Museum Herrenmühle.

Treffpunkt ist der Steg zwischen der Herrenmühle und der Museumsinsel. "Ein wunderbarer Ort an der Fränkischen Saale, um ungezwungen zu plaudern, die Natur zu genießen und bei einem Glas Hammelburger Wein zu entspannen", teilen die Organisatoren weiter mit. Vier Hammelburger Weine, Secco und Dätscher gehören dazu. Wer die Ausstellung "angeschwemmt" noch nicht gesehen hat, kann das an diesem Abend tun. Jüngstes Werk ist ein Graffiti von Martin Schacher am Bleichrasen. Los geht's um 17 Uhr im Hof der Herrenmühle.

Der Hammelburger Brückenschoppen ist ein Angebot der Aktion "Da steckt Genuss drin! Eine sinnlich-kulinarische Entdeckungsreise durch die Museen Rhön-Saale". Bis zum 31. Oktober veranstalten die sechs Museen des Museumsverbunds Aktionen und Führungen zum Thema Genuss. Mit dabei sind die Museen in Bad Kissingen, Hammelburg, Aschach, Münnerstadt, Fladungen und Bad Königshofen. Ein Flyer liegt im Museum Herrenmühle und in der Touristinfo aus. red