Das Staatliche Bauamt Bamberg beginnt am Montag, 14. März, auf der B 470 in Forchheim mit den Vorbereitungen, um die der Trubbachbrücke und Augrabenbrücke instandzusetzen. Hierfür wird eine Fahrspur der vierspurigen Bundesstraße zwischen der Kreuzung "Am Augraben" und Abzweigung "Steinbühlstraße" (Willy-Brandt-Allee) gesperrt.


Keine Vollsperrung

Die Vorarbeiten am Mittelstreifen werden laut Pressemitteilung des Straßenbauamtes Ostern abgeschlossen sein. Diese Vorbereitungsmaßnahmen seien, erforderlich, um den Verkehr möglichst reibungslos an der Anfang April folgenden Brückenbaustelle vorbeizuleiten. Es wird keine Vollsperrung und keine Umleitung geben. Ortskundigen Verkehrsteilnehmer wird empfohlen, die Baustelle zu umfahren. red