von unserem Mitarbeiter Werner reissaus

Zettmeisel/Altenreuth — Gemeinsam mit den Vertretern der Gemeinde Harsdorf hat Projektleiter Michael Probst von der Autobahndirektion Nordbayern die neue Brücke an der Autobahn 70, die Hettersreuth und Zettmeisel mit Altenreuth verbindet, offiziell freigegeben.
Das Bauwerk allein erforderte einen Kostenaufwand von zwei Millionen Euro. Probst: "Wir haben bei Lastwagen Fahrzeughöhen bis zu vier Metern, und mit der Möglichkeit, die Autobahn zu überqueren, haben sich die Chancen für die Gemeinde Harsdorf erheblich verbessert."
Jetzt werden nur noch die Restarbeiten abgewickelt, zum Beispiel das nachgeordnete Straßennetz der Gemeinde. Danach kommt die Fertigstellung der Unterführung Harsdorf-Zettmeisel dran, die bereits für die nächsten sechs Wochen komplett gesperrt ist.