Mehrere Frakturen und Prellungen zog sich ein 60-jähriger Motorradfahrer bei einem Sturz zu. Er war am Freitagvormittag aus bislang ungeklärter Ursache auf einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw aufgefahren, so die Polizei. Der Kradfahrer touchierte die hintere linke Fahrzeugseite des Pkw, geriet ins Schleudern und stürzte. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden, während am Pkw lediglich die linke Heckschürze beschädigt wurde. Wie die Polizei mitteilt, kann nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Fremdeinwirkung durch andere Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen werden. Der Verunglückte musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. pol