Burggrub — In der jüngsten Zusammenkunft der Ortsvorstände in Burggrub teilte Pfarrer Michael Foltin mit, dass die seit Jahren nicht mehr aktiven Wanderfreunde die Sitzungen nicht mehr besuchen wollen. Die CSU gab bekannt, dass am 31. Mai ein Weißwurstfrühstück stattfindet. BRK-Bereitschaftsleiter Hans Neubauer teilte mit, dass die Mitglieder ihren aktiven Dienst eingestellt haben. Ein Thema war wieder die Dorfweihnacht, die Klaus Baki ansprach. Siegfried Hauck erläuterte, dass er aufgrund des mangelnden Intersses der Vereine und der Bevölkerung keine Möglichkeit sehe, die Veranstaltung wieder aufleben zu lassen. Die Mehrheit der Vereinsvertreter schloss sich dieser Auffassung an. Um einen Aktionstag bat Pfarrer Michael Foltin. Siegfried Hauck erläutete, dass Arbeiten im Dachboden, im Turm und im Kirchgarten notwendig seien. Uwe Günther schlug vor, dass jeder Verein Mithelfer stellen sollte, als Termin wurde der 30.