Der Intendant des Kissinger Sommers hat allen Grund zu lachen: Trotz der massiven Hindernisse durch Corona, gerade was auch das Budget angeht, ist ihm ein großer Wurf gelungen, heißt es in einer Pressemitteilung des Fördervereins. Das BBC Symphony Orchestra ist in seinem Programmentwurf für das Programm des Kissinger Sommers 2021 vertreten.

Nun ist der Stadtrat gefragt

Wenn das so zustande kommen würde, dann wäre dieser Programmpunkt ein absolutes Highlight für Bad Kissingen. Auch im Gespräch ist das Royal Philharmonic Orchestra. Hier stehen die Zeichen schon fast auf Grün. In deren natürlich eng und lange im voraus geplanten Tourneekalender würde der Kissinger Sommer 2021 derzeit noch passen. Jetzt gilt es noch, die Hürde des Stadtrats zu nehmen, der ja für die Finanzen letztlich verantwortlich zeichnen muss. Für die Marke Kissinger Sommer wären solche Konzerte wahre Publikumsmagnete.

Gerade nachdem die Pandemie einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hat, was die Saison 2020 angeht, könnte sich Bad Kissingen mit einem Paukenschlag wieder in der Musikszene zurück melden. Die Liebhaber der klassischen Musik jedenfalls würden sich freuen und auch die lokale Wirtschaft wäre über die Besucher sicher nicht böse. red