Ein brisantes Duell im Kampf um Platz 2 in der Fußball-Kreisliga Schweinfurt 2 steigt am heutigen Freitagabend an der Haßfurter Flutbrücke.


Kreisliga Schweinfurt 2

"Verlieren verboten" heißt es am im Nachholderby des TSV Prappach im Beständig-Stadion des 1. FC Haßfurt, schließlich geht es für den starken Aufsteiger immer noch um den möglich "Durchmarsch" in die Bezirksliga. Ob die Mannschaft von Trainer Dieter Schlereth die knappe Pleite in Sennfeld schon verdaut hat? Fakt ist, dass die Haßfurter ihre letzten drei Heimspiele gewonnen und seit fünf Partien zu Hause nicht mehr verloren haben. Dementsprechend zuversichtlich sind sie auch.


Kreisklasse Schweinfurt 3

Da der Klassenerhalt längst gesichert ist und auch ganz nach oben nichts mehr geht, kann die DJK Oberschwappach völlig entspannt an die nächsten Aufgaben herangehen. Bei der SG Traustadt/Donnersdorf, die immerhin fünf ihrer bisherigen elf Heimspiele gewonnen hat, soll zumindest ein Punktgewinn herausspringen.


A-Klasse Schweinfurt 5

Nur mit einer Siegesserie kann der SC Koppenwind noch die Klasse halten - und die will das Team heute gegen den Sechsten SC Stettfeld beginnen.


A-Klasse Coburg 3

In einer Nachholpartie gastiert der SV Heubach am heutigen Freitag beim LTV Gauerstadt. Beide Teams, die auf den Plätzen 8 beziehungsweise 10 stehen, haben keinen großen Druck mehr. rn/nof/di