Im Briefzentrum in der Memmelsdorfer Straße 211a haben die Postler zurzeit viel zu tun: Es ist Weihnachtszeit. "Weihnachten bedeutet für unsere Mitarbeiter immer jede Menge Arbeit. An den Spitzentagen vor dem Fest erwarten wir eine erhebliche Steigerung der üblichen Sendungsmenge", sagt der Niederlassungsleiter Wolfgang Frank in einer Pressemitteilung der Deutsche Post DHL Group. Das seien dann mehr als 1,5 Millionen Sendungen, die täglich in ein- und abgehender Richtung über die modernen Sortieranlagen des Zentrums bearbeitet werden. Zum Vergleich: An einem normalen Tag bearbeiten rund 115 Mitarbeiter des Bamberger Briefzentrums mehr als eine Million Sendungen. Um diesen erhöhten Sendungsmengen in der Vorweihnachtszeit Herr zu werden, werden in Bamberg auch in diesem Jahr wieder zusätzliche Mitarbeiter für die Bearbeitung der Weihnachtspost eingesetzt.
Stichwort Briefzentrum: Das Briefzentrum Bamberg ist das Herzstück der