Im Hambacher Forst haben sich in den letzten Wochen die Ereignisse zugespitzt. Ein letztes, uraltes Waldstück soll der Braunkohleindustrie weichen. Bund Naturschutz und Attac Bamberg veranstalten am heutigen Dienstag eine Veranstaltung mit Hintergrundinformationen zu den Entwicklungen rund um den Hambacher Forst. Außerdem werden Teilnahme- und Unterstützungsmöglichkeiten für die Aktionstage und Demonstrationen der großen Umweltorganisationen am 6. Oktober sowie für die "Ende Gelände"-Aktion am 25. bis 28. Oktober vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Jugendzentrum am Margaretendamm. red