Am Mittwochmorgen kurz vor 9 Uhr ereignete sich auf der Haßfurter Osttangente ein Auffahrunfall. Dabei wurde ein Autofahrer leicht verletzt, wie die Polizei in Haßfurt mitteilte. Der Schaden ist erheblich.
Eine Entenfamilie überquerte die Straße und überraschte eine von Sylbach kommende Nissan-Lenkerin. Auf die rettende Bremsaktion der 48 Jahre alten Frau konnte der Hintermann, ein Paketfahrer mit seinem Mercedes Sprinter, nicht rechtzeitig reagieren. Der 30-Jährige prallte mit seinem Wagen auf den mittlerweile stehenden Nissan mit einem Hund im Kofferraum.
Während die geschockte Frau unverletzt blieb, wurde der Paketfahrer leicht verletzt. Der Mann musste in das Haßfurter Krankenhaus eingeliefert werden, konnte es nach ambulanter Behandlung inzwischen aber wieder verlassen.
Blessuren trug auch der Hund davon, der im Nissan mitfuhr.