Um die Bedarfsmitteilung für das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Stadtumbau West" 2018 geht es in der nächsten Sitzung des Ebersdorfer Gemeinderats am Dienstag, 21. November. Des Weiteren werden die Möglichkeiten zum Aufbau eines FTTH-Glasfasernetzes im Rahmen des Breitbandausbaus vorgestellt und über die Fortführung der kommunalen Verkehrsüberwachung beraten. Ein weiterer Punkt ist die Vorstellung der Planvarianten und die Festlegung der weiteren Vorgehensweise für die Neuordnung des Bahnhofsgeländes. Beginn ist um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses. red