Karl-Heinz Bonenberger führt weitere vier Jahre den Brauchtumsverein Marktschorgast, der sich aus den Volkstänzern und den Böllerschützen zusammensetzt. Auch sein Stellvertreter Uwe Hell wurde in der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Regina" wiedergewählt.

Daniela Schramm ist die neue Schriftführerin. Sie löst nach acht Jahren Werner Mücke ab. Der Bericht des Kassiers Siegfried Walter, der seit 1995 die Finanzen verwaltet, wies eine positive Bilanz aus. Kassenprüfer Dieter Rank lobte den Schatzmeister für seine ordentliche Arbeit.

Als Schossmeister fungiert Max Königsdorfer (für Günter Kollerer). Erwachsenen-Tanzleiterin ist weiterhin Kirsten Feulner. Kassenprüfer sind Dieter Rank und Werner Reichel.

Ein Schatten lag über den Neuwahlen. Der Posten des Jugend-Tanzleiters konnte nicht besetzt werden. Es fand sich in der Versammlung niemand, der mit den Kindern Tänzchen einüben will.

Siegfried Walter wollte wissen, ob der Herbstmarkt stattfindet und ob der Brauchtumsverein Spritzkuchen anbieten kann. Bürgermeister Marc Benker führte aus: "Der Herbstmarkt mit Bücherflohmarkt ist für den 21. November geplant und wird unter den durch die Corona-Pandemie notwendigen Auflagen stattfinden." Er stellte in Aussicht, dass heuer keine Standgebühren kassiert werden.

Der Vorsitzende führte in seiner Vorschau aus, dass der Brauchtumsverein im neuen Jahr am 15. Januar die ausgedienten Christbäume abholen wird. Prei.