In einer über weite Strecken zerfahrenen Partie gewann der SV Bosporus auch in der Höhe verdient mit 4:1 gegen den FSV Unterleiterbach.
Zu Beginn tasteten sich beide Teams vorsichtig ab. In der 26. Min. war es dann soweit. Güngör setzte sich auf links durch und bediente Bozkaya. Dessen Schuss wurde vom ansonsten sehr starken Innenverteidiger der Gäste, Fabian Bayer, unglücklich ins eigene Tor abgelenkt. Die Partie wurde aufgrund der Platzverhältnisse immer ruppiger. Unterleiterbach wurde in der Folge immer stärker. In der 43. Min. war es aber wieder Firat Güngör, der Bozkaya bediente. Letzterer erzielte mit einem schönen Flachschuss aus 18 Metern das 2:0.
Bosporus war auch nach der Pause feldüberlegen, und die Gäste konzentrierten sich auf Konter.