Natur erleben auf dem Paddelboot, als Bogenschütze auf den Spuren Wilhelm Tells wandeln oder bei einer gemütlichen Märchenstunde alles um sich herum vergessen - das sind nur einige Beispiele des Pfingstferienprogramms der Stadt.
Kinder des Stadtgebiets, aus benachbarten Kommunen oder auch Sprösslinge von an Pfingsten hier weilenden Urlauberfamilien können aus 37 Veranstaltungen wählen. "Da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei", meinte Bürgermeister Jürgen Kohmann bei der Präsentation des Programms im Rathaus.
Jennifer Pelkner vom Kur- und Tourismus-Service griff im Pressegespräch auch das Thema "Genuss" auf, welches unter anderem ebenfalls mit einigen Veranstaltungen den Kindern nahe gebracht wird, etwa mit einer Bienen-Rallye, Hutkrapfen-Backen oder dem Kennenlernen einer Schauforellenzucht.
Wie der Bürgermeister und Pelkner dankte auch Holger Then, als Jugendbeauftragter der Stadt, den am Ferienprogramm als Ausrichter der diversen Ferienprogrammveranstaltungen sich beteiligenden Vereinen, Unternehmen und sonstigen Institutionen. "So breit wie diesmal ist das Programm selten zuvor gestreut gewesen", hob auch er die Buntheit des Angebots hervor. "Wir wollen uns immer neu erfinden", so Then, der damit auch eine ganze Reihe erstmals im Programm aufgenommener Neuheiten ansprach.


Fokus auf Foto-Workshop

So werden das Bücherigel-Basteln mit der Stadtbücherei, das Ablegen des Sportabzeichens mit dem TSV Staffelstein oder ein Foto-Workshop sicherlich für leuchtende Kinderaugen sorgen. Aber auch bewährte Veranstaltungen fanden wieder Einzug ins Programm, angefangen vom Schnuppertag bei der Feuerwehr bis zum Besuch der Polizeistation. Christoph Bäumel von der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein, die als Sponsor beim Druck der Broschüren fungierte, wies darauf hin, dass dem Kreditinstitut die Kinder und Jugendlichen sehr am Herzen lägen. Dem schloss sich Markus Engel von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels an, die sich im Rahmen eines - im übrigen kostenfreien - Kinonachmittags am 6. Juni ins Programm einbringt.
Bis auf sehr wenige Ausnahmen ist eine Voranmeldung erforderlich. Einzelheiten zu den einzelnen Veranstaltungen sind nachzulesen in der Ferienprogramm-Broschüre. Diese ist erhältlich beim Kur- und Tourismus- Service sowie im Rathaus (Zimmer 11 oder im Einwohnermeldeamt Zimmer 4). Darüber hinaus können interessierte Kinder und Jugendliche beziehungsweise deren Eltern die Broschüre auch online einsehen und herunterladen über die Homepage der Stadt Bad Staffelstein (einfach "Pfingstferienprogramm" in die Suchmaske eingeben).
Hingewiesen wird auf die Möglichkeit der Teilnahme an einem Preisausschreiben auf der vorletzten Seite der Broschüre. Durch die Beantwortung zweier Fragen und dem Abgeben des Teilnahmezettels bis Mitte Juli beim Kur- und Tourismus-Service können die Kinder schöne Preise gewinnen. dell