Michelau — Eine positive Bilanz über das Vereinsjahr zog der Vorsitzende des Fotoclubs, Georg Klerner-Preiss, bei der Jahresversammlung. Die Mitgliederzahl hat sich positiv entwickelt. In einer außerordentlichen Nachwahl wurde Klaus Gagel zum stellvertretenden Vorsitzenden und Helmut Kober als Beirat in die Vorstandschaft gewählt. Klaus Gagel tritt damit die Nachfolge des verstorbenen Hans Dyroff an.

Zwei neue Mitglieder

Als neue Mitglieder konnten die Fotofreunde Elisabeth Schmidt und Klaus Gagel in ihren Reihen willkommen heißen. Auch Benny Leibold engagiert sich als Schüler mehr und mehr für sein fotografisches Hobby. Zahlreiche Aktivitäten bestimmten 2014. So besuchte man als Jury mehrfach die Mainleuser Fotofreunde und stattete auch dem Fotoclub Weidhausen einen Ausstellungsbesuch ab. Ein Fotoshooting im Kieswerk mit attraktiven Models und schnittigen Fahrzeugen wurde mit einer gemeinsamen Bilderschau abgeschlossen. Interessante Aufnahmen entstanden auch im Monsterpark in Rattelsdorf. Im Namen des Fotoclubs fanden vier Fotokurse statt, in denen an jeweils zehn Abenden Anfänger und Fortgeschrittene geschult wurden. Die wichtigste Einnahmequelle des Vereins ist die alljährlich stattfindende Fotobörse. Zahlreiche professionelle und private Aussteller bieten hier gebrauchte Fotogeräte von der modernen Digitalkamera bis hin zum Filter an. Der Fotobörse 2014 hatte man es auch zu verdanken, so der Kassier Werner Parys in seinem Kassenbericht, dass sich die Finanzen des Vereins positiv entwickelt hätten, obwohl ein neuer Beamer angeschafft wurde. Die nächste Fotobörse ist bereits für Sonntag, 15. März, geplant. Die Aufbauarbeiten starten am Samstag um 15 Uhr in der Angerturnhalle.

Tagesfahrt nach Abendsberg

Besonders hingewiesen wurde auf die Einladung der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Neuensee. Diese lädt am 6. Juni zu einer gemeinsamen Tagesfahrt nach Abendsberg zur Besichtigung der Brauerei Kuchlbauer ein. Das Wahrzeichen der Brauerei ist der Hundertwasserturm des weltbekannten Künstlers. kag