Der Bund Naturschutz Haßberge hält seine öffentliche Jahresversammlung in Ebern ab. Die Versammlung wird am Montag, 24. April, um 19 Uhr in den Frankenstuben stattfinden. Im Anschluss an den formalen Jahresabschlussbericht wird das Vorstandsmitglied Karin Thaumüller aus Haßfurt über ihre Erlebnisse als Freiwillige im Krüger-Nationalpark Südafrika berichten.
Südafrika ist ein Land vielfältigster Facetten, Kulturen und Landschaften. Pulsierende Städte wie Kapstadt und Johannesburg auf der einen Seite und ein großer Artenreichtum an Tieren und Pflanzen auf der anderen Seite prägen das Land. Der wohl bekannteste Ort Südafrikas zur Beobachtung der großen Säugetierarten ist der Krüger-Nationalpark. Hier leistete Karin Thaumüller einen vierwöchigen Freiwilligendienst ab, mitten im Busch, in einem Camp, umgeben von wilden Tieren und der endlosen Natur. Sie schildert Begegnungen mit Tieren aus nächster Nähe und faszinierende Erlebnisse. red