In Bedrängnis kam ein 32-jähriger Geschäftsmann, als er am Montag um 14.45 Uhr auf der Autobahn 9 bei Marktschorgast in eine Kontrolle einer Zivilstreife der Hofer Verkehrspolizei geriet. Wie die Beamten nämlich in Erkenntnis gebracht hatten, war der hochmotorisierte BMW des Oberpfälzers aktuell nicht versichert. An eine Weiterfahrt war somit erst einmal nicht zu denken. Der 32-Jährige konnte durch einen Anruf bei seinem Versicherungsagenten das unausweichliche Übel gerade noch abwenden. Nach einer Stunde gab die zuständige Zulassungsbehörde in Amberg-Sulzbach "grünes Licht" und vermeldete den Eingang einer elektronischen Versicherungsbestätigung. Sichtlich erleichtert, konnte der Oberpfälzer schließlich die Fahrt in die Heimat fortsetzen. Ein Nachspiel wird es jedoch für den Mann trotzdem geben, schließlich war er mit einem Auto ohne die erforderliche Haftpflichtversicherung unterwegs. Das wird eine obligatorische Anzeige nach sich ziehen. pol