Durch das Schneiden einer Kurve verursachte ein VW-Bus-Fahrer am Morgen des Rosenmontags auf der Staatsstraße 2189 bei Wonsees einen Unfall und flüchtete im Anschluss. Gegen 7.15 Uhr befand sich ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Kulmbach mit seinem BMW auf dem Weg zur Arbeit und fuhr dabei von Zedersitz kommend in Richtung Wonsees. In einer scharfen Rechtskurve kam dem jungen Mann ein silberner VW-Kleinbus entgegen. Dieser schnitt diese enge Kurve, so dass ein Unfall nicht mehr verhindert werden konnte. Der BMW stieß mit der linken Front gegen die linke hintere Fahrzeugseite des bislang unbekannten VW. Während der BMW-Fahrer nach dem Anstoß anhielt, fuhr der Unfallverursacher weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.

Durch den Unfall entstand am BMW des Geschädigten ein Sachschaden von circa 1500 Euro. Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 09221/6090 mit der Polizeiinspektion Kulmbach in Verbindung zu setzen. pol