Ein 25-Jähriger touchierte mit seinem BMW am Mittwochnachmittag in der Coburger Innenstadt eine Hauswand und flüchtete samt Beifahrer von der Unfallstelle. Das berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Der Unfallflüchtige fuhr um 13.45 Uhr durch die Metzgergasse und beschädigte beim Vorbeifahren eine Hauswand. Die beiden Insassen des Fahrzeugs stiegen aus dem Auto aus und schauten sich den Schaden an Fahrzeug und Wand an. Danach entfernten sich beide von der Unfallstelle. Ein Anwohner, der den Vorfall mitbekam, notierte sich das Kennzeichen des BMW und verständigte die Coburger Polizei. Die Coburger Polizisten konnten den unfallflüchtigen Fahrer ermitteln. An der Hauswand entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro, am Fahrzeug ein Schaden von geschätzten 2000 Euro.

Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen den 25-jährigen Unfallflüchtigen. pol